fbpx
Das ABC des Storytelling. Die besten Tipps für gelungenes Storytelling
Allgemein,  Social Media Marketing

Das ABC des Storytelling

*Unbezahlte Werbung

Storytelling ist in aller Munde. “Content is King” lautet das neue Credo der Online- und Werbebranche. Aber sind das mehr als schöne Schlagwörter und was soll das überhaupt bedeuten? Hier folgt nun ein kleiner Exkurs ins Storytelling. Das Leben schreibt die besten Geschichten und genau diese gilt es zu erzählen.

Menschen lieben Geschichten

Es war einmal… So fangen die besten Geschichten aus unserer Kindheit an, nicht wahr? Wer hat es nicht geliebt den ewig gleichen Geschichten immer und immer wieder zu lauschen? Die Menschen sind fasziniert von bildhaften Erzählungen und nachweislich bleiben derartige Schilderungen viel besser im Gedächtnis. Alles gute Voraussetzungen für erfolgreiche Werbeansätze, nicht wahr? Aber wie kann man diesen Ansatz nun optimal für sich und sein Unternehmen oder seinen Blog nutzen?

Wie man zu Ideen für Storytelling kommen kann

Also dann legen wir mal los! Anhand von Beispielen aus unserem Agenturalltag bei grl.fluence möchte ich euch heute ein paar Tipps zur Hand geben. Sobald wir eine neue Strategie für einen Kunden entwickeln, steht immer eine große Fragerunde am Programm. Welche Geschichten gibt es zu erzählen, was könnte besonders interessant für die Zielgruppe sein? Zu Beginn kommen diese Ideen oftmals sehr zaghaft. In der Regel wird daraus aber ein spannendes Gespräch, aus dem sich unzählige Ideen entwickeln, die für das Storytelling hervorragend geeignet sind . Wichtig: Alle Ideen unbedingt schriftlich festhalten, da sonst die Gefahr besteht, dass vieles davon wieder vergessen wird.

Hilfreiche Fragen, um Geschichten aufzuspüren

  • Wer sind wir?
  • Was zeichnet uns aus?
  • Woher kommen wir und wohin wollen wir?
  • Wofür stehen wir?
  • Was sind unsere größten Stärken?
  • Was sind Probleme mit denen wir zu kämpfen haben?
  • Worauf sind wir besonders stolz?
  • Was können wir besonders gut?
  • Was macht uns einzigartig?
  • Was macht uns besonders?
  • Welche Ziele sollen erreicht werden?
  • Was waren Meilensteine in der Firmengeschichte?

Anhand der oben angeführten Beispiele zeigt sich ganz deutlich, dass jedes Unternehmen oder jede Person sehr viel über sich zu erzählen hat und diese Liste könnte natürlich unendlich weitergeführt werden.

Wahl der Kommunikationsmittel

Sobald die Geschichten, die es zu erzählen gibt, erkannt wurden, gilt es eine geeignete Form der Geschichtenerzählung zu finden. Wir konzipieren die zu erzählenden Geschichten immer für Social Media (Facebook und Instagram) Daher möchte ich euch heute ein paar Umsetzungsideen für diese Kanäle mitgeben. Text, Bild, Video – alles ist möglich. Überlegt euch, wie ihr eure Botschaften am besten an eure relevanten Zielgruppen kommunizieren könnt. Überlegt euch, welche Aspekte für die Zielgruppe relevant und interessant sind. Dem altbekannten Mehrwert kommt hier wieder eine tragende Rolle zu. Die gewählten Mittel werden dabei von Geschichte zu Geschichte unterschiedlich sein, genau das macht es in unseren Augen aber gerade so extrem spannend.

Fotos, Video und Text – Kombi für Storytelling

Arbeitet mit Fotos, wenn Bilder eure Geschichte erzählen und unterstreichen können. Erstellt Videos, wenn eure zu erzählende Geschichte mehr Informationen benötigt. Erstellt Texte, die weiterführende Informationen bieten. Holt eure Zielgruppe ab, lasst euch auf einen Dialog ein und bietet die Möglichkeit für Rückfragen. Gerade Social Media lebt vom Dialog und dem Miteinander. Gebt bei Projekten immer wieder Einblicke in die Fortschritte, scheut euch aber auch nicht einmal von Rückschlägen zu berichten. Das Leben ist wellenförmig und eure Geschichten dürfen das ruhig auch sein.

Unsere Agentur grl.fluence hat sich auf das Erzählen von Geschichten spezialisiert. Wenn ihr Unterstützung für euer Storytelling auf Social Media braucht, dann meldet euch gerne bei uns. Egal ob individueller Workshop oder die Erstellung von perfekt abgestimmten Inhalten – wir finden immer die passende Lösung. Get in touch: team@grlfluence.at

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code